DE | IT | EN

Login

Anmelden

Passwort vergessen?

Kontakt

FUCHS TECHNIK
I-39038 Innichen (BZ)
Pizachstraße 27
Tel. +39 0474 914250
Fax +39 0474 914260
info@fuchs-technik.com

Fahrzeugerfassung

Ultraschallsensoren von CUR SYSTEMTECHNIK komplettieren das Angebot von Parkleitsystem und Zählwerk und garantieren zukunftsorientierte Komplettlösungen.

Die Grundlage jedes Parkhaus-Leitsystems ist die Erfassung der Fahrzeuge im Parkhaus. Je nach Größe, Bauweise und gewünschter Genauigkeit, können Fahrzeuge in der Ein- und Ausfahrt, in den Zufahrten zu den einzelnen Bereichen (Etagen) oder auch die einzelnen Parkplätze erfasst werden. Letztendlich ist es eine wirtschaftliche Entscheidung, wie genau die Fahrzeuge im Parkhaus überwacht werden sollen.

Neben marktüblichen Geräten, wie Schleifenerfassung, bieten wir verschiedene Sensoren an, die eine schnelle und zuverlässige Erfassung der Fahrzeuge im Parkhaus ermöglichen.


Einzelplatzsensor USS350

Der Einzelplatzsensor USS300 überwacht den Stellplatz per Ultraschall und übermittelt den Belegungszustand (frei oder besetzt) an die übergeordnete Zonensteuerung. Die im Sensor integrierten Leuchtdioden signalisieren Parkplatzsuchenden sofort die freien Stellplätze. Der Sensor wird über dem Stellplatz montiert. Die Anpassung an unterschiedliche Deckenhöhen sowie eine mechanische Justierung ist nicht erforderlich.

Der Sensor verfügt über zwei Betriebsmodi: Lokal und Zentral. Im Lokalbetrieb arbeitet der Sensor als eigenständiges Gerät und schaltet die Leuchtdioden je nach Belegungszustand rot oder grün ein. Im Zentralbetrieb wird der Sensor von der Zonensteuerung ZK300 gesteuert, was zahlreiche Zusatzfunktionen ermöglicht, wie z.B. Reservierung (dauerhaftes rot), Verzögerung beim Zustandswechsel und vieles mehr.

Der Übergang vom Remotebetrieb zum Lokalbetrieb erfolgt automatisch, sobald der Sensor innerhalb einer Zeitspanne keine Kommunikation von der Zonensteuerung empfängt. Falls die Zonensteuerung ausfällt, arbeitet der Sensor lokal weiter und die Belegungszustände werden weiterhin korrekt angezeigt.


Platzleuchte PLL400

Die Platzleuchte PLL400 ist eine Zusatzkomponente, die zusammen mit den Einzelplatzsensoren verwendet werden kann. Sie ersetzt die im Sensor integrierten Leuchtdioden und ermöglicht Parkplatzsuchenden, da über der Fahrspur montiert, eine bessere Orientierung bei der Suche nach freien Stellplätzen.

Die Parkplatzleuchte zeichnet sich durch ein kleines robustes Gehäuse, geringen Stromverbrauch, große Helligkeit und eine Vielzahl von möglichen Bauformen aus. Die Steuerung und Stromversorgung erfolgt über den Einzelplatzsensor.


Durchfahrtsensor USDS300

Dieser Sensor ist ein vollwertiger Ersatz für Doppelschleifen innerhalb des Parkhauses. Er kann für die Erfassung der Fahrzeuge an den Ein- und Ausfahrtrampen oder in den Fahrspuren eingesetzt werden. Durch die Deckenmontage ist die Installation sehr einfach. Das Messprinzip ist ebenfalls die Ultraschallentfernungsmessung. Der Sensor wird an der Decke befestigt und ist in der Lage darunter fahrende Fahrzeuge zuverlässig auch in ihrer Richtung zu erkennen. Die Anpassung an unterschiedliche Deckenhöhen sowie eine mechanische Justierung ist nicht erforderlich.

Unerwünschte Fehlzählungen von Objekte wie z. B. eine Person oder ein Einkaufswagen werden unterdrückt. Auch zahlreiche Problemsituationen wie z. B. zwei dicht hintereinander fahrende Fahrzeuge oder das Rangieren unter dem Sensor werden sicher erkannt und in der Zählung richtig erfasst.

Zur Zählung verfügt der Sensor über zwei richtungsabhängige Zähler. Ein Display mit vier Tasten und ein benutzerfreundliches Menüsystem ermöglichen die Konfiguration und Inbetriebnahme des Gerätes vor Ort. Der Betrieb selbst ist völlig wartungsfrei! Die Daten können über den seriellen Anschluss RS485 abgefragt werden. Darüber hinaus verfügt der Sensor über zwei richtungsabhängige Relais als potenzialfreie Kontakte für den Anschluss an ein Zählgerät.

Das Gerät besteht aus einem robusten Edelstahlgehäuse.