DE | IT | EN

Login

Anmelden

Passwort vergessen?

Kontakt

FUCHS TECHNIK GmbH
I-39038 Innichen (BZ)
Pizachstraße 27
Tel. +39 0474 914250
Fax +39 0474 914260
info@fuchs-technik.com

Schranken

Mit MAGNETIC AUTOCONTROL hat Fuchs Technik die wohl weltbeste und wartungsfreie Schranke im Programm, die neue Serie MicroDrive ist vom Stand der Technik kaum zu überbieten. Auch Schranken von FAAC oder O&O stehen im Programm und garantieren preiswertere Lösungen.

Schranken kommen in allen Bereichen der Verkehrsregelunge zum Einsatz, die Modelle werden je nach Verkehrsintensität und Sicherheit gewählt. Die kurze Öffnungszeit ist bei verschiedenen Installationen (Feuerwehr-Polizei-Sanität-in Verbindung mit Telepass) genauso von Bedeutung als die automatische Notöffnung bei Stromausfall (Karankenhäuser- Noteinsatzzentralen).

Robuste Gehäuse, erprobte und beständige Technologie und komplette Steuerelektronik für die Verwaltung von Induktionsschleifen, Ampelregelungen oder Zählwerken sind Voraussetzung für professionelle und wartungsfreie Schrankenanlagen.




Fuchs Technik empfiehlt aus Gründen hoher Stabilität den Rundarm, die Länge des Schrankenarms kann beleibig gewählt werden.

Er kann bei den Standardmodellen die Länge von 6 Metern erreichen, für Industrieeinfahrten oder ähnlichen Einsätzen kann der Schrankenarm bis zu 10 m lang sein.


Die automatische Notöffnung bei Stromausfall ist bei Installationen vor Krankenhäusern, Noteinsatzzentralen oder Feuerwehr unbedingt notwendig. Edelstahlausführung ist bei allen Modellen auf Anfrage gegen Aufpreis lieferbar. Schranken mit Knickarm kommen vor allem in Parkgarageneinfahrten mit limitierter Raumhöhe zum Einsatz. Durch den Einsatz des Knickarms wird trotz geringer Raumhöhe die gesamte Fahrspur abgesichert.


Stabile und langjährig erprobte Antriebsmotoren ganrantieren Langlebigkeit. Sicherheitselemente wie Fotozelle oder Blinklicht sind gesetzlich geforderte Standards einer professionellen Schranke. Weiters reagiert jede Schranke auf ein Hinderniss mit automatischer Rückkehr des Schrankenarms in die Öffnungsposition.


Funkstzeuereungen, Schlüsselschalter, elektronische Zutrittskontrolle mit berührungslosen Medien, Telepass und vieles mehr können zur Öffnung einer Schranke dienen. Die Ausfahrt kann mittels Induktionsschleife freigeschaltet werden.








Für die Installation der Zutrittskontrollen empfiehlt sich eine esthetisch schön geformte Säule.
Hier findet man genügend Platz für eine Wechselsprechanlage, für die Zutrittskontrolle und für eine eventuelle Ampelregelung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies (auch von Drittanbietern) einverstanden. Weitere Informationen OK, schließen